Publikationen des Instituts Bibliotheca Fuldensis

Zum Projekt:

 

Gangolf Schrimpf, ‘Das Projekt «Rekonstruktion der Bibliotheca Fuldensis»’, Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 49 (1999) 1-19.

Regina Pütz, ‘Das Projekt Rekonstruktion der Bibliotheca Fuldensis’, Jahrbuch für mitteldeutsche Kirchen- und Ordensgeschichte 6 (2010) 213-223.

 

Monographien:

 

Mittelalterliche Bücherverzeichnisse des Klosters Fulda und andere Beiträge zur Geschichte der Bibliothek des Klosters Fulda im Mittelalter, ed. Gangolf Schrimpf in Zusammenarbeit mit Josef Leinweber (†) und Thomas Martin, Frankfurt a. M. 1992 (Fuldaer Studien 4).

Klaus Gugel, Welche erhaltenen mittelalterlichen Handschriften dürfen der Bibliothek des Klosters Fulda zugerechnet werden?, t. 1: Die Handschriften, t. 2: Die Fragmente aus Handschriften, Frankfurt a. M. 1995-1996 (Fuldaer Hochschulschriften 23a-b).

Kloster Fulda in der Welt der Karolinger und Ottonen, ed. Gangolf Schrimpf, Frankfurt a. M. 1996 (Fuldaer Studien 7).

Marc-Aeilko Aris – Regina Pütz, Bibliotheca Fuldensis. Ausgewählte Handschriften und Handschriftenfragmente aus der mittelalterlichen Bibliothek des Klosters Fulda, Fulda 2010 (Dokumentationen zur Stadtgeschichte 29).

Hrabanus Maurus in Fulda. Mit einer Hrabanus Maurus-Bibliographie (1979-2009), ed. Marc-Aeilko Aris – Susana Bullido del Barrio, Frankfurt a. Main 2010 (Fuldaer Studien 13).

 

Aufsatzreihe des Instituts Aus Fuldischen Handschriften:

 

Klaus Gugel, ‘Aus fuldischen Handschriften. Ein bisher unbekanntes Fragment aus einer Fuldaer Handschrift des frühen 9. Jahrhunderts’, Fuldaer Geschichtsblätter 67 (1991) 65-79.

Gisela Frisch, ‘Zwei liturgische Fragmente des neunten Jahrhunderts in einer ehemals fuldischen Handschrift’, Fuldaer Geschichtsblätter 69 (1993) 141-161.

Marc-Aeilko Aris – Gangolf Schrimpf, ‘Aus fuldischen Handschriften. Die Fragmente 132,2 und 139,2 im Nachlaß der Brüder Grimm’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 48 (1996) 241-283.

Marc-Aeilko Aris, ‘Aus fuldischen Handschriften. Das Fragment eines Hoheliedkommentars im Staatsarchiv Marburg (Marburg, Hessisches Staatsarchiv Hr. 2,11)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 49 (1997) 379-392.

Martin Früh, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragment einer Terenz-Handschrift mit Scholien (Marburg, Hessisches Staatsarchiv Hr. 6,10)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 50 (1998) 461-489.

Karin Bredehorn, ‘Aus fuldischen Handschriften. Codex Waldeccensis. Fragmente einer griechisch-lateinischen Bibelhandschrift (olim Arolsen-Mengeringhausen, Stadtarchiv s.n.; Marburg, Hessisches Staatsarchiv Best. 147 Hr 2,2)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 51 (1999) 455-514.

 

Marc-Aeilko Aris, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragment einer Sidonius-Handschrift (Marburg, Hessisches Staatsarchiv, Hr 4,15)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 52 (2000) 391-400.

Thomas Martin – Gangolf Schrimpf, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragmente aus einer Handschrift der lateinischen Antiquitates Judaicae des Flavius Josephus (Marburg, Hessisches Staatsarchiv, Hr 2,5a-c)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 53 (2001) 447-522.

Marc-Aeilko Aris, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragment einer Cyprian-Handschrift (Marburg, Hessisches Staatsarchiv Hr. 1,1)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 54 (2002) 477-488.

Marc-Aeilko Aris – Gangolf Schrimpf, ‘Aus Fuldischen Handschriften. Glossen zu Martianus Capella (Marburg, Hessisches Staatsarchiv, Hr 4,24a-c)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 55 (2003) 439-464.

Holger Hermann, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragmente einer Hieronymus-Handschrift (Kassel, Landeskirchliches Archiv, Pfarrarchiv Allendorf Nr. 1)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 56 (2004) 417-431.

Marc-Aeilko Aris, ‘Aus fuldischen Handschriften. Fragment einer Eucherius-Handschrift (Marburg, Hess. Staatsarchiv, Hr 2,2)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 57 (2005) 453-463.

 

Rudolf Henkel, ‘Aus fuldischen Handschriften. Hoc nostri libri non habent … ein Rostocker Sallust-Codex (UB Rostock Mss. philol. 27)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 65 (2013) 413-444.

Michael I. Allen, ‘Aus Fuldischen Handschriften. Aus Einhards Lebensabend und Consolatio Philosophiae III: ein Seligenstädter Boethius-Fragment mit lateinischen und althochdeutschen Glossen’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 66 (2014) 343-377.

Tino Licht, ‘Aus fuldischen Handschriften. Auf der Spur des Fuldaer Hausexemplars. Ein neues Hrabanfragment’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 67 (2015) 401-411. doi

Helen Imhoff, ‘Aus fuldischen Handschriften: Fünf frühe Fragmente des Matthäus-Kommentars’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 68 (2016) 385-451.

Lukas J. Dorfbauer, ‘Aus fuldischen Handschriften: Der älteste erhaltene Textzeuge der homiletischen Sammlung ‚De quattuor virtutibus caritatis‘ (Marburg, Hess. StA Hr 2,8)’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 68 (2016) 453-472.

Klaus-Dietrich Fischer, ‘Aus fuldischen Handschriften: Medizinische Handschriften aus Fuldas Frühzeit’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 70 (2018) 387-412.

Helen Imhoff, ‘Aus fuldischen Handschriften: Hersfeld manuscripts from before 1000’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 71 (2019) 531-547.

Alessandra Sorbello Staub – Johannes Staub, ‘Aus fuldischen Handschriften: Ein neu entdecktes Fragment des liber glossarum aus Fulda’, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 71 (2019) 549-557.

 

weitere Beiträge in Zeitschriften und Sammelpublikationen:

 

Marc-Aeilko Aris – Regina Pütz, ‘Fulda, Bibliotheksgeschichte’, in: Die benediktinischen Mönchs- und Nonnenklöster in Hessen, ed. Friedhelm Jürgensmeier – Franziskus Büll – Regina E. Schwerdtfeger, St. Ottilien 2004, p. 341-349 (Germania Benedictina 7).
Thomas Martin, ‘Gregors Moralia in der Fuldaer Klosterbibliothek’, «Der Weise lese und erweitere sein Wissen». Beiträge zu Geschichte und Theologie . Festgabe für Berthold Jäger zum 65. Geburtstag, ed. Thomas Heiler – Alessandra Sorbello Staub – Bernd Willmes, Freiburg i. Br. 2013, p. p. 216-227.

Alessandra Sorbello Staub, ‘Ein unbekanntes Boethius-Fragment aus der Sammlung der Priesterseminarbibliothek Fulda’, ibid. p. 316-326.

Thomas Martin, ‘«Dum testimonia testimoniis iungunt, quasi ex guttis gurgites faciunt». Ein weiteres Fuldaer Fragment aus Gregors Moralia in Job’, Fuldaer Geschichtsblätter 90 (2014) 29-38, p. 31sq., 34-36.
Alessandra Sorbello Staub – Johannes Staub, ‘«Vetustissimus et pene inutilis liber». Ein neues Fuldaer Fragment des Jesaja-Kommentars des Hieronymus’, in: «Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn» (Ez 34,7.9). Studien zu prophetischen und weisheitlichen Texten. Festschrift für Bernd Willmes zum 65. Geburtstag, ed. Christoph Gregor Müller – Martin Helmer, Freiburg i. Br. 2017, p. 223-237 (Fuldaer Studien 21).

Alessandra Sorbello Staub – Johannes Staub, ‘Scherben eines zerbrechlichen Schatzes. Eine wiederentdeckte Pentateuch-Handschrift aus dem 10. Jahrhundert aus Fulda’, in: Thesaurus in vasis fictilibus – Schatz in zerbrechlichen Gefäßen (2 Kor 4,7). Festschrift für Bischof Heinz Josef Algermissen zum 75. Geburtstag, ed. Christoph Gregor Müller – Bernd Willmes, Freiburg 2018, p. 504-513 (Fuldaer Studien 22).

Johannes Staub, ‘Zum Fuldaer Legendar des 12. Jahrhunderts und dem Magnum Legendarium Bodecense’, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 75 (2019) 101-109.

 

Ausstellungen:

 

Bibliotheca Fuldensis – Ausstellung zu einem Forschungsprojekt der Theol. Fakultät Fulda, Sparkasse Fulda, 4. November – 3. Dezember 2010.

 

CD-ROM:

 

Das Kloster Fulda im frühen Mittelalter. Ein Fundament europäischer Kultur, im Auftrag des Dommuseums Fulda hg. v. Marc-Aeilko Aris unter Mitarbeit von Gisela Fürle-Schamberger, Thomas Martin und Eva Steinle, Fulda 1998. Online-Fassung 2012.